News

 

 

News


76. Todestag von Ernst, am 18. 08. Ermordet im KZ Buchenwald.


Stille Blumenniederlegung an Ernsts Todestag am Ehrenhain.















Und das sei noch vermerkt: Vandalen haben das, eben mit Mitteln des Denkmalsschutzes restaurierte Denkmal der Erinnerungskultur beschädigt. So etwas gleicht eine Totenschändung. Die Täter solten sich zumindest schämen!!


Danksagung:


Der amerikanische Präsident beordert 12.000 seiner Soldaten aus der Bundesrepublik zurück in die Heimat. Danke Mr. Präsident! Eine überfällige Entscheidung. Vielleicht sind auch die noch verbleibenden 33.000 Männer in der Heimat nötiger? Wir kommen auch ohne ihren Schutz aus.


Wir freuen uns mit den GI's. Good bye, boys, kommt bald, bald wieder, aber als Touristen!! Ihr wisst doch, Germany - good beer an phantastic girls!!


 


 Wer bedroht wen?? 

USA: Sie unterhalten 800 Militärstützpunkte rund um den Globus in 70 Ländern. 11 Flugzeugträger der USA durchpflügen die Weltmeere. 11 Militärstandorte werden in der Bundesrepublik unterhalten, mit (noch)35.000 Militärangehörigen. 20 Atombomben halten die US Streitkräfte auf dem Bundeswehrfliegerhorst Büchel in der Eifel bereit. Deutsche Tornados sollen im Bedarfsfall die Atomwaffen ins Ziel werfen!!

Russland: Unterhält 11 Militärstützpunkte im Ausland, davon neun vor seinen eigenen Grenzen, in Staaaten der ehemaligen Sowjetunion, je einen Stützpunkt in Vietnam und einen in Syrien. Russland verfügt über einen Flugzeugträger!


 Am 10. Juni 1963 betonte J.F. Kennedy: "... lassen Sie uns das Verbindende zum politischen Ausgangspunkt machen, den geteilten menschlichen Wunsch nach Frieden und Zukunft."


 Auch interessant:

Der Mittelpunkt Europas liegt beim Dorf Purnuskes, etwas nördlich von Vilnius, in Litauen. Gerade dort stationiert die Nato ihre Truppen zur angeblichen "Abschreckung" Russlands. Schöne Europäer, kann man da nur sagen, die Europa in seiner Mitte abschotten !




 

„Erzgebirgsfreunde Russlands“ e.V.

Oberer Weg 8 a, D-09432 Großolbersdorf

Tel.: 03725 341180

Mail: info@erzgebirgsfreunde-russlands.de

www.erzgebirgsfreunde-russlands.de

 

Spendenkonto:

Erzgebirgsfreunde Russlands e.V.

Bank: Erzgebirgssparkasse

 IBAN: DE 98 8705 4000 0725 0507 05

 BIC: WELADED 1STB